Lieferung

Eine Wärmepumpe wiegt gerne über 100kg. Mit Zubehör sind es manchmal über 200kg. Deshalb wird die Ware per Spedition versendet.
Deutschlandweit beträgt die Lieferzeit etwa 1-2 Tage. Wünscht der Kunde eine Avisierung durch die Spedition, verlängert sich die Lieferzeit im mindestens einen Tag

Es gibt mehrere Arten der Avisierung:
telefonisch: Die Spedition ruft an und vereinbart einen Liefertermin. Meist wird am Vormittag ausgeliefert. Eine Wunschuhrzeit wird selten angeboten. Durch den Anruf verlängert sich die Lieferzeit um mind. einen Tag
telefonisch durch den Fahrer: sobald der Fahrer sich auf dem Weg zu Ihnen befindet, ruft er an. Manchmal erinnert sich der Fahrer erst an Ihrer Haustür daran, dass er anrufen sollte.
per email: Sie erhalten eine email mit der Information, daß eine Sendung zu Ihnen unterwegs ist.
kein Avis: die Lieferung kommt schnellstmöglichst

Die Avis kostet Geld, falls also immer jemand auf der Baustelle vor Ort ist, dann sagen Sie uns bitte Bescheid und wir wählen die schnellste Lieferart.

Überprüfung der Ware bei Lieferung

Steht der Spediteur vor der Tür und hat die Lieferung bis zur Bordsteinkante entladen, können Sie natürlich den Fahrer bitten die Ware an den Bestimmungsort zu bringen. Falls der Zugang eben und mit einem Palettenwagen befahrbar ist, wird der Fahrer bestimmt einwilligen.

Alsbald die Ware angeliefert wurde, überprüfen Sie bitte die Lieferung auf Transportschäden.
Sollte die Lieferung offensichtlich beschädigt sein (z.B. Karton aufgerissen oder leicht eingedrückt) dann bitten wir Sie die Ware im Beisein des Spediteurs zu öffnen und zu überprüfen. Alle möglichen Schäden sollen auf dem Einlieferbeleg vermerkt und auch vom Fahrer unterschrieben werden. Bitte machen Sie ein Kopie des Einlieferbeleges (Z.B. Foto mit Smartphone).

Bitte setzten Sie sich sofort mit uns in Verbindung.

Später festgestellte Transportschäden können nur selten der Spedition in Rechnung gestellt werden.

Entsorgung der Verpackung

Selbstverständlich ist die Verpackung beim Dualen System Deutschland angemeldet und bezahlt. D.h. die Verpackung kann über die gelbe Tonne entsorgt werden (ggf. örtliche Bestimmungen beachten). Die Palette ist eine Einwegpalette. Sie müssen keine Wechselpalette bereithalten.